-   Besuche: 1010

Parmigiana

Parmigiana
armigiana

Heute stellen wir ein etwas aufwändigeres Rezept vor; das Kochen hat aber sehr viel Spass gemacht und in der ganzen Küche einen herrlichen Duft verbreitet. Parmigiana ist eine Art Gratin mit Schichten aus Tomatensauce, gebratenen Auberginenscheiben und Käse (Parmesan und Mozzarella), und stammt ursprünglich aus Süditalien.



60 min Kochzeit: 60 Minuten
Back-/Wartezeit: 30 Minuten
90 min
Rezept für 4 Up Personen
Down

Rezept für 4 Personen:

Einkaufszettel drucken...

Auberginen waschen und der Länge nach in dünne Scheiben schneiden. Bei der äussersten Scheibe die Schale dünn abschneiden, dass beidseitig das Fruchtfleisch zugänglich ist.

Damit die Scheiben beim Braten knusprig werden, müssen sie entwässert werden: Mit etwas Salz bestreuen und zum Beispiel in einem Abtropfsieb für Spaghetti aufschichten, das Sieb in eine Schüssel stellen zum Auffangen der Flüssigkeit, und mit einer Pfanne voll Wasser beschweren (die Scheiben “auspressen”). Ca. eine halbe Stunde ziehen lassen.

In der Zwischenzeit die Tomatensauce zubereiten: Knoblauch fein hacken und in etwas Olivenöl andünsten, dann Tomatenpüree dazugeben (wir verwenden Tomatenpüree aus einer Flasche) und möglichst lange köcheln lassen.

Wenn die Auberginen den Saft abgegeben haben mit einem Haushaltspapier trocken tupfen und auf einem Teller mit Mehl wenden. In reichlich Olivenöl beidseitig goldbraun knusprig braten.

Mozzarella in dünne Scheiben schneiden und diese in Stücke reissen. Parmesan fein hobeln.

Tomatensauce leicht salzen, je nach Geschmack ein bisschen Zucker zugeben. Basilikumblätter grob verreissen und unter die Sauce rühren.

Eine Gratinform mit etwas Olivenöl bepinseln. Eine dünne Schicht Tomatensauce darin verteilen. Auberginenscheiben parallel darin verteilen; diese sollen sich nicht überlappen, aber möglichst die ganze Fläche bedecken (einzelne Scheiben können auch in Stücke geschnitten werden zum Löcher stopfen). Bei Bedarf die Auberginen nachsalzen.

Mit Parmesan bestreuen und auf den Übergängen zwischen den Auberginen Mozzarella verteilen. Wieder etwas Tomatensauce darauf verteilen. Jetzt kommt wieder eine Schicht Auberginen, diesmal quer zur ersten Schicht. Parmesan, Mozzarella, Tomatensauce, Auberginen abwechseln, bis insgesamt drei Schichten Käse und vier Schichten Auberginen in der Form sind. Über der letzten Schicht Auberginen Tomatensauce verteilen, mit Parmesan bestreuen. Je nach Geschmack ein paar Butterflöckchen darüber verteilen.

Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C ca. 30 Minuten backen. 10 Minuten auskühlen lassen und dann servieren.




Kommentar verfassen.
2014-09-20T11:55:54Z Dieses Rezept wurde verfasst von Hannes und Martina.
Urheberrechtsverletzung entdeckt? Bitte hier klicken.
Mehr auf Chuchitisch...
Thumb of Ratatouille-Lasagne
Ratatouille-Lasagne

Statt der üblichen Bechamelsauce wartet hier eine Überraschung: diese Variante mit Hüttenkäse und saurem Halbrahm ist etwas leichte…


Thumb of Zucchetti-Carpaccio
Zucchetti-Carpaccio

Ursprünglich ist Carpaccio eine Vorspeise aus rohem Rindfleisch. Wir marinieren aber dünne Zucchetti-Scheiben mit Zitronensaft und …


Thumb of Spinatrisotto-Torte
Spinatrisotto-Torte

Gut vorzubereiten und absolut schmackhaft ist diese Torte, die wunderbar zu allen möglichen Salaten passt. Die Torte lässt sich lei…



chuchitisch.ch/recipes/208

Text und Bilder sind unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ (CC-BY-SA) verfügbar.