-   Besuche: 1860

Risotto mit Rucola und Crescenza

Risotto mit Rucola und Crescenza
Risotto mit Rucola und Crescenza

Crescenza ist ein italienischer Weichkäse aus Kuhmilch. Er hat keine Rinde, ist sehr cremig und mild, mit einem leicht herben Geschmack.

Dem Risotto verleiht er eine unglaublich cremige Konsistenz, und der feine Geschmack harmoniert sehr gut mit den intensiven Tönen des Rucola.

25 min Kochzeit: 25 Minuten
25 min
Rezept für 2 Up Personen
Down

Rezept für 2 Personen:

Einkaufszettel drucken...

Die Zwiebel fein hacken und im Olivenöl kurz anbraten. Den Reis dazugeben und mitdünsten, bis er glasig ist. Mit Weisswein ablöschen und diesen einkochen lassen.

Die Bouillon nach und nach suppenlöffelweise dazu geben und fleissig rühren.

Rucola waschen und faule Blättchen aussortieren, trocknen etwas verkleinern. Wenn das Risotto die richtige Konsistenz erreicht hat (gar, aber noch ganz leicht körnig) den Rucola, die Crescenza und den Parmesan dazu geben und gut rühren, bis der Käse geschmolzen ist. Mit etwas Bouillon die gewünschte Konsistenz einstellen und sofort servieren.




Kommentar verfassen.
2018-07-17T06:03:46Z
Mehr auf Chuchitisch...
Thumb of Safranrisotto mit Trüffel
Safranrisotto mit Trüffel

Wir gönnen uns einen Hauch Luxus, und bereiten unser Risotto mit zwei besonders edlen Zutaten vor: Gewürzt und gefärbt mit Safran, …


Thumb of Birnenrisotto mit Blauschimmelkäse
Birnenrisotto mit Blauschimmelkäse

Unser neuer Risotto-Favorit! Das crèmige Risotto mit den süssen, feinen Birnenstückchen, die im Mund zerfallen. Eigentlich wollten …


Thumb of Senfrisotto
Senfrisotto

Die Zutaten für dieses Gericht haben wir immer zu Hause, und zusammen mit einem feinen Salat ist das Abendessen perfekt. Natürlich …



chuchitisch.ch/recipes/302

Text und Bilder sind unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ (CC-BY-SA) verfügbar.