-   Besuche: 1162

Tomatensauce

Tomatensauce

Dieses Rezept ist ein Kompromiss zwischen Fertigsauce und Sugo della Nonna: Im Nu ist die selber gemachte Tomatensauce fertig. Selbstverständlich können auch frische Tomaten verwendet werden, allerdings müssen diese geschält werden, und es empfiehlt sich, wirklich nur mit reifen und geschmackvollen Sorten zu arbeiten.

Der Klassiker mit dieser Sauce ist Tomatenspaghetti, das Sugo kann aber auch für viele andere Gerichte verwendet werden.

20 min Kochzeit: 20 Minuten
20 min
Rezept für 2 Up Personen
Down

Rezept für 2 Personen:

Einkaufszettel drucken...

Die Zwiebel hacken und in reichlich Olivenöl andünsten. Mit Weisswein ablöschen und diesen etwas einkochen lassen, dass die Zwiebeln gerade noch bedeckt sind.

Geschälte Tomaten würfeln und zusammen mit der Passata beigeben. Den Knoblauch dazupressen und die italienischen Kräuter (getrocknete Mischung oder frisch gehackten Rosmarin, Thymian und Basilikum) dazumischen. Mit Bouillonpaste würzen. Aufkochen und bei reduzierter Hitze 15 min köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken.

Dieses Rezept ist in folgenden Rezepten enthalten:



Kommentar verfassen.
2015-04-19T22:51:07Z
Mehr auf Chuchitisch...
Thumb of Spaghetti mit Tomatensauce
Spaghetti mit Tomatensauce

Der Klassiker unter den Saucen basiert auf dem Sommergemüse Tomate. Wir wollen auch im Winter nicht darauf verzichten, und verwende…


Thumb of Bärlauchpesto
Bärlauchpesto

Mit den warmen Frühlingstagen spriesst auch der erste Bärlauch wieder. In den feuchtschattigen Laubwäldern wachsen zurzeit ganze Te…


Thumb of Zucchetti-Haselnuss-Pesto
Zucchetti-Haselnuss-Pesto

Klassisches Pesto enthält Basilikumblätter, Olivenöl und Pinienkerne. Bei diesem Pesto werden die Basilikumblätter mit Zucchetti er…



chuchitisch.ch/recipes/218

Text und Bilder sind unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ (CC-BY-SA) verfügbar.